>

Lötstopplaminat - Leiterplatten - Hersteller Platinen Ätzen Shop

Direkt zum Seiteninhalt

Lötstopplaminat

Dynamask - Lötstopplaminat 1 Bogen
Lötstopp-Laminat 20cm x 30,5cm
Dynamask 5030 Trockenfilm - Photopolymer
Dieses Produkt ist nicht lieferbar.
2,95 CHF
Hinzufügen
Dynamask - Lötstopplaminat 1m
Lötstopp-Laminat Meterware
1m x 30,5cm
Dynamask 5030 Trockenfilm - Photopolymer
Verfügbarkeit: 6
Mengenrabatt verfügbar Mengenrabatt verfügbar
13,95 CHF
Hinzufügen

Das Lötstopp-Laminat ist für Leiterplatten aus Epoxid- und Polyamidmaterialen, welche mit Kupfer, Bleizinn, Zinn, Nickel, Gold beschichtet sind geeignet. Es ist resistent gegen die meißten Lötverfahren wie Schwall-, Heißluft- (HAL), IR- und Dampf-Phasen-Löten. Achtung das Laminat muss mit 40°C warmen Negativ-Entwickler entwickelt werden.

Arbeitsschritte :

•Laminieren und abkühlen lassen
•Belichten (ca. 45sec. bei 4x15W UV)
•15-20 Minuten Haltezeit (wichtig damit die belichteten Stellen polymerisieren können)
•Entwickeln mit 40°C und 10g Negativentwickler Natriumcarbonat pro Liter Wasser
•Spülen und 30 Minuten Aushärtung mit UV-Licht
Das Laminat kann vor der UV-Härtung mit Natriumhydroxid-Lösung (30-50g/l) rückstandsfrei entfernt werden.


Tenting - Laminat für Bestückungsdruck - 1 Bogen
Tentingresist für Bestückungsdruck 20cm x 30,5cm

Verfügbarkeit: 1
0,95 CHF
Hinzufügen
Tenting - Laminat für Bestückungsdruck - 1m
Tentingresist für Bestückungsdruck Meterware 100cm x 30,5cm

Verfügbarkeit: 9
3,95 CHF
Hinzufügen

Das Tentingresist ist für Leiterplatten aus Epoxid- und Polyamidmaterialen, welche mit Kupfer, Bleizinn, Zinn, Nickel, Gold beschichtet sind geeignet. Es kann als Fotoschicht vor dem Ätzen oder als Bestückungsdruck dienen. Achtung das Laminat muss mit 40°C warmen Negativ-Entwickler entwickelt werden.

Arbeitsschritte :

•Laminieren und abkühlen lassen
•Belichten (ca. 35sec. bei 4x15W UV)
•Entwickeln mit 40°C und 10g Negativentwickler Natriumcarbonat pro Liter Wasser
•Spülen und 30 Minuten Aushärtung mit UV-Licht (damit wird auch die dunkle Farbe erreicht)
Das Laminat kann vor der UV-Härtung mit Natriumhydroxid-Lösung (30-50g/l) rückstandsfrei entfernt werden.


Zurück zum Seiteninhalt